Rüben säen

2019
Auch in 2019 wurden die Rüben mit unserem Fendt 210P gesät. Der kleine Traktor hat ein niedriges Eigengewicht wodurch der Bodendruck so niedrig wie möglich bleibt.



Wir haben einen Versuch für Agco angelegt in dem wir die neue Sämaschine (Precision Planter) beim Säen von Zuckerrüben getestet haben. Diese amerikanische Maschine hat in jedem Säelement Bodensensoren, wodurch die Aussaatmenge und die Aussaattiefe automatisch angepasst wird. Außerdem ist die Ablagegenauigkeit auch bei hohen Geschwindigkeiten noch präzise und die Teilbreiten werden durch RTK gesteuert.



2018
2018 wurden die Rüben wie gewöhnlich mit unserem Fendt 210P gesät. Wir haben in schmale Reifen investiert, sodass wir genau zwischen den Rübenreihen fahren können und keine Saatreihen verdichten.


2017
Erstmals haben wir 2017 die Rüben mit unserem Fendt 210P gesät. Das ist ein Schmalspurtraktor, den wir vor Allem zum Bodenscannen einsetzen.
 

2016
Erst spät konnten wir die Rüben säen aufgrund des verzögerten Frühjahrs. Mit dem 820 konnten wir dann leider nicht mehr säen, weil der schon vor der Kartoffellegemaschine im Einsatz war. Deshalb haben wir die Rüben mit dem Fendt 828 gesät.

 
2015
Wir haben 2015 alle Zuckerrüben mit der Schlauchpumpe von rijenbemesting.nl gesät. Vergangene Saison waren die Resultate so gut, dass wir diese Technik weiter nutzen werden. Wir haben einen deutlich besseren Ertrag erzielt als ohne Reihendüngung.





2014
Wir haben das Sägerät mit einer Schlauchpumpe von rijenbemesting.nl ausgerüstet. Wir wollen testen, ob die Reihendüngung einen messbaren Effekt hat.




An jedes Säelement ist ein Schar montiert, das den flüssigen Dünger 3 cm unter und 7 cm neben das Saatgut legt. Im Fronttank sitzt die hydraulisch angetriebene Pumpe, die geschwindigkeitsabhängig die Ausbringmenge regelt.


2013
Wie gewohnt war der 820 im Einsatz beim Rüben säen. Ausgestattet mit einem Reichhardt RTK GPS konnten wir schön gerade säen.

Natürlich haben wir auch dieses Jahr den Einsatz mit unserer Drohne gefilmt.
 


2012
Dieses Jahr haben wir die Rüben mit einem anderen Fendt 820 gesät. Er war aber auch mit dem Reichhardt Ultra Guidance System ausgerüstet. Die Einzelkorndrille ist unverändert.
 
2011
Wie jedes Jahr säen wir die Rüben mit dem isobusgesteuerten Reichhardt RTK System. Dafür nutzen wir das Müller ISO Terminal aus unserer Dammann Spritze.
Wir haben für Sie einen kleinen Film gedreht:

 
2009
Zum ersten Mal haben wir die Rüben ohne Spuranreißer, dafür mit RTK gesät. Weil der Fendt 509 abgebrannt ist, säen wir mit dem 818 Vario. Wegen dem größeren Schlepper mussten wir auch den Bock vor der Drille verändern, sodass der Boden tiefer und breiter gelockert wird.

Dank der Lenkautomatik können wir nun auch Bahnen überspringen und damit weniger Spuren auf dem Vorgewende verdichten.
Im folgenden Film können Sie das Säen mit RTK GPS anschauen und sehen wie wir automatisch die Fahrgassen GPS-gestützt anlegen.
 
2000
Wir säen alle unsere Zuckerrüben mit einer zwölfreihigen Accord-Einzelkorndrille. Davor ist ein elektrischer Körnerstreuer montiert umd Getreide zu säen, das gegen das Verschlämmen des Bodens hilft.
Wir säen mit einem Fendt 509 auf Breitbereifung mit minimalem Reifendruck von 0,4 bar. Zwischen Traktor und Sämaschine haben wir einen Rahmen gebaut,  an dem Spurlockerer montiert sind.
Terug <